Was ist EDEN?

 EDEN ist ein Skirmisher in einer postapokalyptischen Welt. Die Welt ist zerstört, die Rohstoffe erschöpft und die Technik verloren. Die Menschheit ist in kleine Gruppen zerfallen, welche um ihr Überleben kämpft. Wertvollstes Gut ist das Wasser.

Gespielt wird auf einer 90 x 90 cm großen Fläche mit ca. 5 Figuren pro Spieler. Eden ist als 2-Spieler-Game ausgelegt, es gibt aber auch Regeln für 3-4 Spieler. Ziel des Spieles ist die Erfüllung der eigenen Mission, denn nur das gibt Siegpunkte.

 

Diese Fraktionen können gespielt werden:

  • Askari: Mutanten die ihre Körper mittels Technik und Medikamenten verändern und aufputschen können.
  • Bamaka: Überlebende eines Forschungsprogramms zur Erzeugung künstlicher Supersoldaten.
  • Dantes Angels: Outlaws, zu extrem für den Konvoi, aber nicht so durchgeknallt wie die Jokers. Erzfeind des Matriarchats.
  • Horde: Zombie-ähnliche Mutanten, von allen Anderen geächtet
  • ISC: Roboter ursprünglich geschaffen die Welt vor Übel zu bewahren und davon zu befreien, kämpfen nun gnaden- und gewissenlos.
  • Jokers: Skrupellose , verbrecherische Organisation welche sich das Zirkus-Outfit zum Markenzeichen gemacht hat.
  • Khan Clan: Neueste Fraktion - noch nichts bekannt
  • Konvoi: Menschen auf der Suche nach Wasser und Rohstoffen, um die wenigen Siedlungen zu versorgen und zu vereinigen können.
  • Matriarchat: Herrschaft der Frauen, die Männern und deren Technik die Schuld an der Apokalypse geben. Sie unterwerfen, das Land mit brutaler Gewalt und versklaven männliche Individiien.
  • Nephilim: Außerirdische, die auf dem Planeten gestrandet sind. Sie verfügen über neuartige Waffen und Fertigkeiten.
  • Resistance: Die ehemaligen Erschaffer der ISC-Roboter, rebellierten gegen das Leben in den Bunkern und kehren mit alter Technik an die Oberfläche zurück.